Diätassistentin Birgit Blumenschein verrät Besonderheiten zum glutenfreien Kochen:

Was ist Gluten? Was macht Gluten mit meinem Essen? Was bedeutet es überhaupt glutenfrei zu backen oder zu kochen? Diesen und weiteren interessanten Fragen zu diesem Thema geht Birgit Blumenschein einmal genauer auf den Grund.

Rezept zum Video:

Sie wollen das Brot gerne nachbacken, wie Sabine Lisicki und Birgit Blumenschein im Video? Kein Problem. Hier ist das Rezept, mit dem es hundertprozentig klappt:


Kastenweißbrot
 

Zutaten:

  • 500 g Schär „Brot-Mix“
  • 15 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 30 ml Olivenöl
  • 3 Eier
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

- Ganz wichtig beim glutenfreien Backen: alle Zutaten müssen bei Raumtemperatur verarbeitet werden!
- Zuerst die frische Hefe mit etwas Wasser auflösen und den Zucker untermischen.
- Nun den Schär Brot-Mix zu der angerührten Hefe geben.
- Die Eier in einer zweiten Schüssel mit dem warmen Wasser und dem Öl gut verrühren.
- Diese Mischung zu den trockenen Zutaten hinzufügen und alles zusammen ca. 5 Minuten durchkneten.
- Sie können gerne je nach Belieben auch Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne hinzufügen!
- Zum Schluss den Teig nochmals gut durchkneten.
- Nun den Teig in eine gefettete Form füllen ( am besten in eine Muffinbackform oder eine Kastenform).
- Die Teigoberfläche mit etwas Wasser befeuchten, so lässt sie sich schön glatt streichen. 
- Anschließend den Teig in der Form an einem warmen Ort abgedeckt etwas gehen lassen und schließlich in den vorgeheizten Ofen geben.
- Ein Tipp von Frau Blumenschein: ein feuerfestes Gefäß mit Wasser ebenfalls in den Ofen stellen. Dann wird das Brot noch saftiger!
- Das Brot bei 200°C ca. 10 Minuten, danach bei 180°C weitere 40 Minuten backen.
- Mit der Stäbchenprobe lässt sich gut testen, ob das Brot fertig ist. Dabei darf kein Teig mehr am Stäbchen kleben.
- Nach dem Backen das Brot auf einem Gitter etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und fertig auskühlen lassen.
Schon können Sie Ihr selbstgebackenes glutenfreies Brot probieren - Guten Appetit!


 

Doch nicht nur Brote lassen sich einfach glutenfrei zubereiten, sondern auch viele andere leckere Rezepte. Die Bloggerin Damaris von Schokokussundzuckerperle.de hat es einmal selbst versucht und einen glutenfreien Kuchen ausprobiert. Das Rezept und ihre persönlichen Erfahrungen damit stellt sie auf ihrem Blog vor.

Das Rezept und weitere Infos finden Sie hier: http://schokokussundzuckerperle.blogspot.de/2014/02/das-groe-experiment-5-tage-glutenfrei_5.html


Der Schär Club ist die weltweit größte glutenfreie Community, in der sich Betroffene Tipps und Infos über Zöliakie, glutenfreie Rezepte und vieles mehr geben können. Weitere Infos gibt es hier: http://www.schaer.com/de/schaer-club